Sicher bezahlen - SSL Verschlüsselt
Versand innerhalb von 24h*
Markenqualität zu Top-Preisen
Persönliche Beratung +49 291 95 28 96-97
 
Topseller
Werkstattwagen S9 gefüllt, 355-tlg., SAE, dunkelgrau Werkstattwagen S9 gefüllt, 355-tlg., SAE,...
2.038,79 € * Listenpreis: 3.706,88 €
Werkstatt-Servicewagen mit 3 Schubladen, schwarz Werkstatt-Servicewagen mit 3 Schubladen, schwarz
400,84 € * Listenpreis: 728,80 €
Werkstatt-Servicewagen, schwarz Werkstatt-Servicewagen, schwarz
238,88 € * Listenpreis: 434,34 €
Werkstattwagen leer, S10, schwarz Werkstattwagen leer, S10, schwarz
892,92 € * Listenpreis: 1.623,49 €
Werkstattwagen leer, S14, schwarz Werkstattwagen leer, S14, schwarz
2.129,05 € * Listenpreis: 3.871,00 €
Werkstattwagen leer, S8, 7 Schubladen , schwarz Werkstattwagen leer, S8, 7 Schubladen , schwarz
557,88 € * Listenpreis: 1.014,33 €
Werkstattwagen leer, S10, grau Werkstattwagen leer, S10, grau
892,92 € * Listenpreis: 1.623,49 €
Werkstattwagen leer, S13, schwarz Werkstattwagen leer, S13, schwarz
1.657,09 € * Listenpreis: 3.012,89 €
1 von 19
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Werkstatt-Servicewagen mit 3 Schubladen, schwarz
Werkstatt-Servicewagen mit 3 Schubladen, schwarz
400,84 € * Listenpreis 728,80 € *
Zum Produkt
Werkstatt-Servicewagen, schwarz
Werkstatt-Servicewagen, schwarz
238,88 € * Listenpreis 434,34 € *
Zum Produkt
Werkstattwagen leer, S10, schwarz
Werkstattwagen leer, S10, schwarz
892,92 € * Listenpreis 1.623,49 € *
Zum Produkt
Werkstattwagen leer, S14, schwarz
Werkstattwagen leer, S14, schwarz
2.129,05 € * Listenpreis 3.871,00 € *
Zum Produkt
Werkstattwagen leer, S8, 7 Schubladen , schwarz
Werkstattwagen leer, S8, 7 Schubladen , schwarz
557,88 € * Listenpreis 1.014,33 € *
Zum Produkt
Werkstattwagen leer, S10, grau
Werkstattwagen leer, S10, grau
892,92 € * Listenpreis 1.623,49 € *
Zum Produkt
Werkstattwagen leer, S13, schwarz
Werkstattwagen leer, S13, schwarz
1.657,09 € * Listenpreis 3.012,89 € *
Zum Produkt
Werkstattwagen leer, S10, rot
Werkstattwagen leer, S10, rot
892,92 € * Listenpreis 1.623,49 € *
Zum Produkt
Werkstattwagen leer, S10, blau
Werkstattwagen leer, S10, blau
892,92 € * Listenpreis 1.623,49 € *
Zum Produkt
Werkstattwagen leer, S11, schwarz
Werkstattwagen leer, S11, schwarz
1.086,33 € * Listenpreis 1.975,14 € *
Zum Produkt
Werkstattwagen leer, S11, rot
Werkstattwagen leer, S11, rot
1.086,33 € * Listenpreis 1.975,14 € *
Zum Produkt
Werkstattwagen leer, S11, blau
Werkstattwagen leer, S11, blau
1.086,33 € * Listenpreis 1.975,14 € *
Zum Produkt
1 von 19

Was ist ein Werkstattwagen?

Als Werkstattwagen bezeichnet man einen Wagen, welcher durch Schubkästen ein Ordnungssystem für Werkzeuge bietet und gleichzeitig durch die leichtgängigen Rollen mobil einsetzbar ist. Zwei Rollen des Werkstattwagens sind meist unbeweglich, die anderen beiden ermöglichen es, den Werkstattwagen zu lenken. Durch eine Feststellbremse kann man die beweglichen Räder fixieren und den Werkstattwagen am Wegrollen hindern. Alle Werkzeuge, die häufig in Gebrauch sind, sollten Sie in die Schubladen des Werkstattwagens einsortieren. Damit sich für jedes Werkzeug ein Platz im Werkstattwagen findet, sind die Schubladen unterschiedlich hoch. So passen auch größere Werkzeuge wie Akkuschrauber hinein und kleinere Werkzeuge wie Schraubendreher oder Maulschlüssel wirken nicht verloren in zu großen Schubladen. Um auch den letzten Winkel einsehen zu können, sind die Schubladen auf Teleskop-Gleitschienen gelagert. Durch das Fahren des Werkzeugwagens kann es passieren, dass die Werkzeuge in den Schubladen durcheinander rutschen. Um die Ordnung und Sortierung im Werkstattwagen zu gewährleisten, bieten sich Schaumstoffeinlagen mit ausgestanzten Grundformen an. Diese halten die Werkzeuge in den Schubladen des Werkzeugwagens an ihrem Platz. Um auch unterwegs eine Arbeitsfläche zu haben, verfügen die meisten Werkzeugwagen oben über eine Arbeitsplatte. Diese kann sowohl zur kurzfristigen Ablage von Ersatzteilen und Werkzeugen genutzt werden, als auch für kleinere Reparaturen. Freuen Sie sich schon jetzt auf die mobile Aufbewahrungsmöglichkeit von Werkzeugen in einem Werkstattwagen. Ihre Arbeit wird vereinfacht und alle Arbeitsmittel liegen stets übersichtlich geordnet für Sie parat.

Die 5 wichtigsten Gründe für einen Werkstattwagen

  • In einem Werkzeugwagen sind Ihre Werkzeuge und häufig benötigte Kleinteile, wie Muttern, Schrauben und sonstiges Befestigungsmaterial, übersichtlich angeordnet und für alle Reparaturen schnell bei der Hand.
  • Da der Werkstattwagen Rollen oder Räder besitzt, können Sie Ihr Werkzeug schnell an den Einsatzort befördern.
  • Die mobile Arbeitsfläche, die Ihnen ein Werkzeugwagen bietet, wird immer wieder eine große Hilfe sein.
  • Durch die Möglichkeit den Werkstattwagen abzuschließen, sind alle Inhalte vor Dritten geschützt. Machen Sie sich also keine Sorgen um teure Werkzeuge oder Ersatzteile.
  • Die Einzelteile eines Werkstattwagens, die dem Verschleiß zum Opfer gefallen sind, können leicht ersetzt und ausgetauscht werden. Eine Neuanschaffung ist meist nicht nötig.

Werkstattwagen – Worauf sollten Sie beim Kauf achten?

Natürlich ist vor allem auf die Qualität zu achten. Es gibt immer eine billige Variante, auch bei Werkstattwagen. Ob Sie an dieser aber lange Freude haben werden oder schon nach kurzer Zeit Ersatz finden müssen, steht auf einem anderen Blatt. Sinnvoll ist daher beim Kauf immer eine vorherige Recherche. Hochwertige Modelle bestehen aus Metall und Kunststoff, das gut verarbeitet ist. Schauen Sie sich den Werkstattwagen am besten persönlich an und probieren Sie aus, ob die Räder stabil sind und leicht laufen. Ist der Werkstattwagen wackelig oder macht er einen robusten Eindruck? Fahren Sie mal eine Runde damit, am besten, wenn er gefüllt ist. Beachten Sie auch Testurteile unabhängiger Studien und Bewertungen, die andere Nutzer von Werkstattwagen veröffentlichen. Wissen Sie schon, für welche Werkzeuge der Werkstattwagen genutzt werden soll? Dann wissen Sie auch, ob Sie eher tiefe oder flache Schubladen brauchen. Sollen viele Kleinteile ihren Platz im Werkstattwagen finden? Dann sind Schubladen mit vielen Fächern von Vorteil. Für alle, die Ihren Werkstattwagen je nach Situation anpassen wollen, gibt es modulare Werkstattwagen. Hier können Einsätze und Trennwände individuell verschoben werden. Einige Modelle der Werkstattwagen besitzen auch abnehmbare Werkzeugboxen. Sind Ihre Werkzeuge schon veraltet oder haben Sie vielleicht noch nicht das richtige Handwerkszeug, dann bietet es sich an, einen bestückten Werkzeugwagen zu kaufen. Hier können Sie Ihre Wunschwerkzeuge individuell zusammenstellen und passend zum Werkzeugwagen mitbestellen. Haben Sie schon eine Menge Werkzeug? Dann sollten Sie sich einen leeren Werkstattwagen kaufen und ggf. nach den passenden Einsätzen, wie Schaumeinlagen und Aufsatzboxen, schauen, um Ihr Equipment optimal unterzubringen. Achten Sie aber immer darauf, die maximale Belastungsgrenze nicht zu überschreiten, um Ihren Werkstattwagen lange nutzen zu können. Achten Sie auch auf die Maße der Werkzeuge, welche Sie im Werkzeugwagen unterbringen möchten. Zusätzlich zu einem mobilen Werkstattwagen bietet sich ein Werkzeugschrank mit viel Stauraum an, welcher großes und weniger genutztes Werkzeug beherbergen kann.

Was kostet ein Werkstattwagen?

Die Preise sind je nach Qualität und Inhalt unterschiedlich. Ein Werkstattwagen, der zum größten Teil aus Metall besteht, kostet mehr, als einer der beinahe vollständig aus Kunststoff hergestellt wurde, bietet aber den Vorteil einer längeren Haltbarkeit. Auch besondere Merkmale wie Abschließbarkeit, Sonderlackierung, enthaltene Werkzeuge und ähnliches machen sich im Preis des Werkstattwagens bemerkbar. Die billigsten ungefüllten Modelle bekommt man schon ab 150 Euro, hier sind Qualität und Haltbarkeit nicht definiert. Die Preise von Werkstattwagen sind, wie bei vielen Produkten, nach oben hin offen. Einen ungefüllten Werkstattwagen mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis bekommen Sie ab 500 Euro.

Werkstattwagen - Wo kaufe ich am besten?

Natürlich ist es am einfachsten, den gewünschten Werkstattwagen online zu bestellen. Vor allem, wenn Sie Marke und/oder Modell schon kennen. Sollten Sie aber noch unerfahren bei der Auswahl des geeigneten Werkstattwagens sein, bietet es sich an, die verschiedenen Modelle persönlich zu begutachten und ihre Vorteile kennenzulernen. Dies können Sie gern bei uns im Ausstellungsraum tun. Kontaktieren Sie uns.

Wofür brauche ich einen Werkstattwagen?

  • Um den Alltag in der Werkstatt übersichtlich zu organisieren.
  • Wenn Sie Ihre Werkzeuge nicht nur an einem festen Ort nutzen, sondern sie mal hier und mal da benötigen.
  • Um auch schwerere oder unhandlichere Werkzeuge einfach zum Ort des Geschehens mitnehmen zu können. Ein Werkzeugkoffer reicht hier oftmals nicht aus.
  • Wenn Sie Ihre Werkzeuge schnell und einfach finden und entnehmen wollen.
Was ist ein Werkstattwagen? Als Werkstattwagen bezeichnet man einen Wagen, welcher durch Schubkästen ein Ordnungssystem für Werkzeuge bietet und gleichzeitig durch die... mehr erfahren »
Fenster schließen

Was ist ein Werkstattwagen?

Als Werkstattwagen bezeichnet man einen Wagen, welcher durch Schubkästen ein Ordnungssystem für Werkzeuge bietet und gleichzeitig durch die leichtgängigen Rollen mobil einsetzbar ist. Zwei Rollen des Werkstattwagens sind meist unbeweglich, die anderen beiden ermöglichen es, den Werkstattwagen zu lenken. Durch eine Feststellbremse kann man die beweglichen Räder fixieren und den Werkstattwagen am Wegrollen hindern. Alle Werkzeuge, die häufig in Gebrauch sind, sollten Sie in die Schubladen des Werkstattwagens einsortieren. Damit sich für jedes Werkzeug ein Platz im Werkstattwagen findet, sind die Schubladen unterschiedlich hoch. So passen auch größere Werkzeuge wie Akkuschrauber hinein und kleinere Werkzeuge wie Schraubendreher oder Maulschlüssel wirken nicht verloren in zu großen Schubladen. Um auch den letzten Winkel einsehen zu können, sind die Schubladen auf Teleskop-Gleitschienen gelagert. Durch das Fahren des Werkzeugwagens kann es passieren, dass die Werkzeuge in den Schubladen durcheinander rutschen. Um die Ordnung und Sortierung im Werkstattwagen zu gewährleisten, bieten sich Schaumstoffeinlagen mit ausgestanzten Grundformen an. Diese halten die Werkzeuge in den Schubladen des Werkzeugwagens an ihrem Platz. Um auch unterwegs eine Arbeitsfläche zu haben, verfügen die meisten Werkzeugwagen oben über eine Arbeitsplatte. Diese kann sowohl zur kurzfristigen Ablage von Ersatzteilen und Werkzeugen genutzt werden, als auch für kleinere Reparaturen. Freuen Sie sich schon jetzt auf die mobile Aufbewahrungsmöglichkeit von Werkzeugen in einem Werkstattwagen. Ihre Arbeit wird vereinfacht und alle Arbeitsmittel liegen stets übersichtlich geordnet für Sie parat.

Die 5 wichtigsten Gründe für einen Werkstattwagen

  • In einem Werkzeugwagen sind Ihre Werkzeuge und häufig benötigte Kleinteile, wie Muttern, Schrauben und sonstiges Befestigungsmaterial, übersichtlich angeordnet und für alle Reparaturen schnell bei der Hand.
  • Da der Werkstattwagen Rollen oder Räder besitzt, können Sie Ihr Werkzeug schnell an den Einsatzort befördern.
  • Die mobile Arbeitsfläche, die Ihnen ein Werkzeugwagen bietet, wird immer wieder eine große Hilfe sein.
  • Durch die Möglichkeit den Werkstattwagen abzuschließen, sind alle Inhalte vor Dritten geschützt. Machen Sie sich also keine Sorgen um teure Werkzeuge oder Ersatzteile.
  • Die Einzelteile eines Werkstattwagens, die dem Verschleiß zum Opfer gefallen sind, können leicht ersetzt und ausgetauscht werden. Eine Neuanschaffung ist meist nicht nötig.

Werkstattwagen – Worauf sollten Sie beim Kauf achten?

Natürlich ist vor allem auf die Qualität zu achten. Es gibt immer eine billige Variante, auch bei Werkstattwagen. Ob Sie an dieser aber lange Freude haben werden oder schon nach kurzer Zeit Ersatz finden müssen, steht auf einem anderen Blatt. Sinnvoll ist daher beim Kauf immer eine vorherige Recherche. Hochwertige Modelle bestehen aus Metall und Kunststoff, das gut verarbeitet ist. Schauen Sie sich den Werkstattwagen am besten persönlich an und probieren Sie aus, ob die Räder stabil sind und leicht laufen. Ist der Werkstattwagen wackelig oder macht er einen robusten Eindruck? Fahren Sie mal eine Runde damit, am besten, wenn er gefüllt ist. Beachten Sie auch Testurteile unabhängiger Studien und Bewertungen, die andere Nutzer von Werkstattwagen veröffentlichen. Wissen Sie schon, für welche Werkzeuge der Werkstattwagen genutzt werden soll? Dann wissen Sie auch, ob Sie eher tiefe oder flache Schubladen brauchen. Sollen viele Kleinteile ihren Platz im Werkstattwagen finden? Dann sind Schubladen mit vielen Fächern von Vorteil. Für alle, die Ihren Werkstattwagen je nach Situation anpassen wollen, gibt es modulare Werkstattwagen. Hier können Einsätze und Trennwände individuell verschoben werden. Einige Modelle der Werkstattwagen besitzen auch abnehmbare Werkzeugboxen. Sind Ihre Werkzeuge schon veraltet oder haben Sie vielleicht noch nicht das richtige Handwerkszeug, dann bietet es sich an, einen bestückten Werkzeugwagen zu kaufen. Hier können Sie Ihre Wunschwerkzeuge individuell zusammenstellen und passend zum Werkzeugwagen mitbestellen. Haben Sie schon eine Menge Werkzeug? Dann sollten Sie sich einen leeren Werkstattwagen kaufen und ggf. nach den passenden Einsätzen, wie Schaumeinlagen und Aufsatzboxen, schauen, um Ihr Equipment optimal unterzubringen. Achten Sie aber immer darauf, die maximale Belastungsgrenze nicht zu überschreiten, um Ihren Werkstattwagen lange nutzen zu können. Achten Sie auch auf die Maße der Werkzeuge, welche Sie im Werkzeugwagen unterbringen möchten. Zusätzlich zu einem mobilen Werkstattwagen bietet sich ein Werkzeugschrank mit viel Stauraum an, welcher großes und weniger genutztes Werkzeug beherbergen kann.

Was kostet ein Werkstattwagen?

Die Preise sind je nach Qualität und Inhalt unterschiedlich. Ein Werkstattwagen, der zum größten Teil aus Metall besteht, kostet mehr, als einer der beinahe vollständig aus Kunststoff hergestellt wurde, bietet aber den Vorteil einer längeren Haltbarkeit. Auch besondere Merkmale wie Abschließbarkeit, Sonderlackierung, enthaltene Werkzeuge und ähnliches machen sich im Preis des Werkstattwagens bemerkbar. Die billigsten ungefüllten Modelle bekommt man schon ab 150 Euro, hier sind Qualität und Haltbarkeit nicht definiert. Die Preise von Werkstattwagen sind, wie bei vielen Produkten, nach oben hin offen. Einen ungefüllten Werkstattwagen mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis bekommen Sie ab 500 Euro.

Werkstattwagen - Wo kaufe ich am besten?

Natürlich ist es am einfachsten, den gewünschten Werkstattwagen online zu bestellen. Vor allem, wenn Sie Marke und/oder Modell schon kennen. Sollten Sie aber noch unerfahren bei der Auswahl des geeigneten Werkstattwagens sein, bietet es sich an, die verschiedenen Modelle persönlich zu begutachten und ihre Vorteile kennenzulernen. Dies können Sie gern bei uns im Ausstellungsraum tun. Kontaktieren Sie uns.

Wofür brauche ich einen Werkstattwagen?

  • Um den Alltag in der Werkstatt übersichtlich zu organisieren.
  • Wenn Sie Ihre Werkzeuge nicht nur an einem festen Ort nutzen, sondern sie mal hier und mal da benötigen.
  • Um auch schwerere oder unhandlichere Werkzeuge einfach zum Ort des Geschehens mitnehmen zu können. Ein Werkzeugkoffer reicht hier oftmals nicht aus.
  • Wenn Sie Ihre Werkzeuge schnell und einfach finden und entnehmen wollen.
Zuletzt angesehen
10% Neukundenrabatt