Sicher bezahlen - SSL Verschlüsselt
Versand innerhalb von 24h*
Markenqualität zu Top-Preisen
Persönliche Beratung +49 291 95 28 96-97
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Wagenheber mit Qualität für Langlebigkeit und verbessertes Arbeiten

Wagenheber kommen, wie der Name schon sagt, beim Anheben von Wagen, meist PKWs oder Kleintransporter, zum Einsatz. Insbesondere bei Reifenpannen kann mit einem Wagenheber eine Seite des Wagens kurzzeitig entlastet und somit die nötige Reparaturarbeit sicher durchgeführt werden. Wagenheber können somit wichtig für jeden Autobesitzer und Hobbyschrauber werden und sind unabdingbar für jede professionelle Kfz-Werkstatt oder bei der schnellen Pannenhilfe vor Ort. Dabei gibt es verschiedene Arten von Wagenhebern, die sich für verschiedene Einsätze eignen und unterschiedliche Anforderungen bedienen.

Welche Wagenheber gibt es?

Scherenwagenheber

Beim Scherenwagenheber handelt es sich um die kostengünstigste und standardmäßigste Version des Wagenhebers. Dieses einfache Modell ist rautenförmig und liegt mit einer Seite auf dem Boden auf. Eine lange Gewindestange, an welche eine Kurbel anschließt, durchläuft diese rautenförmige Konstruktion. Der Scherenwagenheber funktioniert nach dem Hebelgesetz. Die kleine Wegübersetzung, welche durch das Kurbeln des Gewindes entsteht, sorgt für eine große Kraftübersetzung. Das Fahrzeug kann durch die Kurbelbewegungen zwar etwas mühsam und langsam, aber zuverlässig angehoben werden. Der Storz Wagenheber ist eine einfache Weiterführung des Scherenwagenhebers, die sich standardmäßig an Board der meisten PKWs befindet. Mit einem Scherenwagenheber können Gewichte von maximal 1500 bis 2000 kg gehoben werden, er eignet sich also vor allem für kleine Wagen.

Rangierwagenheber

Bei diesem meist hydraulisch bedienten Wagenheber handelt es sich um die flexibelste und einfachste Möglichkeit, einen Wagen anzuheben. Ein Rangierwagenheber ist manövrierfähig. Grund dafür sind zwei bewegliche und zwei fest installierten Räder an der Unterseite des Rangierwagenhebers. Dieser lässt sich somit flexibel zur Mitte des anzuhebenden Fahrzeuges bewegen. Der Arm des Wagenhebers wird mittels des Hebelarms und der verbauten Hydraulikpumpe in Bewegung gesetzt. Auf dem Wagenhebearm sitzt der Wagenheberteller, der an der Unterseite der Karosserie des Wagens ansetzt. Somit wird das Fahrzeug bequem angehoben. Für den Einsatz eines Rangierwagenhebers ist ein ebener Boden unabdingbar. In der Regel verfügen Rangierwagen über eine Tragkraft von maximal zwei bis vier Tonnen. Die Preisspanne ist hier je nach Einsatzgebiet und Ansprüchen enorm und geht von 20 bis 300 Euro. Normalerweise sind Rangierwagenheber aufgrund eines hohen Gewichtes und einer gewissen Inflexibilität nur für den stationären Einsatz geeignet. Anders ist es bei unserem WEBER Aluminium Wagenheber ultraleicht. Durch das leichte Gewicht und dem kompakten Aufbau eignet sich dieser hochwertige Rangierwagenheber ideal auch für den mobilen Einsatz. Dieser WEBER Wagenheber verfügt über einen Hubraum von 80 bis 375 mm. Dieses professionelle Werkstatt-Werkzeug erhalten Sie für nicht einmal 180 Euro zu einem Top Preis-Leistungs-Verhältnis.

Hydraulischer Stempelwagenheber

Ein hydraulisch bedienter Stempelwagenheber kommt meist bei besonders schweren Fahrzeugen, sprich Nutzfahrzeugen oder Wohnmobilen zum Einsatz. Bei einer Tragkraft von bis zu 20 Tonnen standardmäßig ist das Einsatzgebiet dieser Art von Wagenheber ziemlich klar. Es handelt sich um eine besonders kompakte, leistungsstarke und robuste Variante des Wagenhebers, die jedoch nicht mit einer großen Hubhöhe überzeugen kann und relativ schwer anzusetzen ist.

Ballonwagenheber

Beim Ballonwagenheber handelt es sich tatsächlich um eine Ballon-Konstruktion, die für das Anheben des Wagens sorgt. Verbunden mit dem Auspuff des Wagens, bläst sich der Ballon auf und schießt somit in die Höhe: Der Wagen wird angehoben. In der Regel verfügen Ballonwagenheber über eine Tragkraft von maximal drei Tonnen, sind besonders platzsparend und können ganz ohne Kraftanstrengung bedient werden. Dabei ist ein Ballonwagenheber jedoch nicht besonders langlebig und kann schnell beschädigt werden.

Wo kann ich einen Wagenheber kaufen?

Wagenheber erhalten Sie bei Ihrem Fachhandel für KFZ-Bedarf und Werkstätten-Ausstattungs-Bedarf. Bei uns, dem Sauerländer Handelsvertrieb, können Sie ganz flexibel Ihren Rangierwagenheber aus hochwertigstem Aluminium kaufen. Wir beraten Sie gerne und versenden Ihr Produkt innerhalb von 24 Stunden.

Welche Werkstatteinrichtungen sind außerdem sinnvoll?

Sie sind auf der Suche nach weiteren Werkstatteinrichtungen, Werkzeugen oder Werkzeugwagen? Wir sind Ihr Vertrieb vom Fach, wenn es um alle Ausrüstungsgegenstände und Werkzeuge in und um Kfz-Werkstätten geht. Optimieren Sie mit unseren Produkten Ihren alltäglichen Arbeitsverlauf und lassen Sie sich von unserem Sortiment überzeugen.
Wagenheber mit Qualität für Langlebigkeit und verbessertes Arbeiten Wagenheber kommen, wie der Name schon sagt, beim Anheben von Wagen , meist PKWs oder Kleintransporter, zum Einsatz.... mehr erfahren »
Fenster schließen

Wagenheber mit Qualität für Langlebigkeit und verbessertes Arbeiten

Wagenheber kommen, wie der Name schon sagt, beim Anheben von Wagen, meist PKWs oder Kleintransporter, zum Einsatz. Insbesondere bei Reifenpannen kann mit einem Wagenheber eine Seite des Wagens kurzzeitig entlastet und somit die nötige Reparaturarbeit sicher durchgeführt werden. Wagenheber können somit wichtig für jeden Autobesitzer und Hobbyschrauber werden und sind unabdingbar für jede professionelle Kfz-Werkstatt oder bei der schnellen Pannenhilfe vor Ort. Dabei gibt es verschiedene Arten von Wagenhebern, die sich für verschiedene Einsätze eignen und unterschiedliche Anforderungen bedienen.

Welche Wagenheber gibt es?

Scherenwagenheber

Beim Scherenwagenheber handelt es sich um die kostengünstigste und standardmäßigste Version des Wagenhebers. Dieses einfache Modell ist rautenförmig und liegt mit einer Seite auf dem Boden auf. Eine lange Gewindestange, an welche eine Kurbel anschließt, durchläuft diese rautenförmige Konstruktion. Der Scherenwagenheber funktioniert nach dem Hebelgesetz. Die kleine Wegübersetzung, welche durch das Kurbeln des Gewindes entsteht, sorgt für eine große Kraftübersetzung. Das Fahrzeug kann durch die Kurbelbewegungen zwar etwas mühsam und langsam, aber zuverlässig angehoben werden. Der Storz Wagenheber ist eine einfache Weiterführung des Scherenwagenhebers, die sich standardmäßig an Board der meisten PKWs befindet. Mit einem Scherenwagenheber können Gewichte von maximal 1500 bis 2000 kg gehoben werden, er eignet sich also vor allem für kleine Wagen.

Rangierwagenheber

Bei diesem meist hydraulisch bedienten Wagenheber handelt es sich um die flexibelste und einfachste Möglichkeit, einen Wagen anzuheben. Ein Rangierwagenheber ist manövrierfähig. Grund dafür sind zwei bewegliche und zwei fest installierten Räder an der Unterseite des Rangierwagenhebers. Dieser lässt sich somit flexibel zur Mitte des anzuhebenden Fahrzeuges bewegen. Der Arm des Wagenhebers wird mittels des Hebelarms und der verbauten Hydraulikpumpe in Bewegung gesetzt. Auf dem Wagenhebearm sitzt der Wagenheberteller, der an der Unterseite der Karosserie des Wagens ansetzt. Somit wird das Fahrzeug bequem angehoben. Für den Einsatz eines Rangierwagenhebers ist ein ebener Boden unabdingbar. In der Regel verfügen Rangierwagen über eine Tragkraft von maximal zwei bis vier Tonnen. Die Preisspanne ist hier je nach Einsatzgebiet und Ansprüchen enorm und geht von 20 bis 300 Euro. Normalerweise sind Rangierwagenheber aufgrund eines hohen Gewichtes und einer gewissen Inflexibilität nur für den stationären Einsatz geeignet. Anders ist es bei unserem WEBER Aluminium Wagenheber ultraleicht. Durch das leichte Gewicht und dem kompakten Aufbau eignet sich dieser hochwertige Rangierwagenheber ideal auch für den mobilen Einsatz. Dieser WEBER Wagenheber verfügt über einen Hubraum von 80 bis 375 mm. Dieses professionelle Werkstatt-Werkzeug erhalten Sie für nicht einmal 180 Euro zu einem Top Preis-Leistungs-Verhältnis.

Hydraulischer Stempelwagenheber

Ein hydraulisch bedienter Stempelwagenheber kommt meist bei besonders schweren Fahrzeugen, sprich Nutzfahrzeugen oder Wohnmobilen zum Einsatz. Bei einer Tragkraft von bis zu 20 Tonnen standardmäßig ist das Einsatzgebiet dieser Art von Wagenheber ziemlich klar. Es handelt sich um eine besonders kompakte, leistungsstarke und robuste Variante des Wagenhebers, die jedoch nicht mit einer großen Hubhöhe überzeugen kann und relativ schwer anzusetzen ist.

Ballonwagenheber

Beim Ballonwagenheber handelt es sich tatsächlich um eine Ballon-Konstruktion, die für das Anheben des Wagens sorgt. Verbunden mit dem Auspuff des Wagens, bläst sich der Ballon auf und schießt somit in die Höhe: Der Wagen wird angehoben. In der Regel verfügen Ballonwagenheber über eine Tragkraft von maximal drei Tonnen, sind besonders platzsparend und können ganz ohne Kraftanstrengung bedient werden. Dabei ist ein Ballonwagenheber jedoch nicht besonders langlebig und kann schnell beschädigt werden.

Wo kann ich einen Wagenheber kaufen?

Wagenheber erhalten Sie bei Ihrem Fachhandel für KFZ-Bedarf und Werkstätten-Ausstattungs-Bedarf. Bei uns, dem Sauerländer Handelsvertrieb, können Sie ganz flexibel Ihren Rangierwagenheber aus hochwertigstem Aluminium kaufen. Wir beraten Sie gerne und versenden Ihr Produkt innerhalb von 24 Stunden.

Welche Werkstatteinrichtungen sind außerdem sinnvoll?

Sie sind auf der Suche nach weiteren Werkstatteinrichtungen, Werkzeugen oder Werkzeugwagen? Wir sind Ihr Vertrieb vom Fach, wenn es um alle Ausrüstungsgegenstände und Werkzeuge in und um Kfz-Werkstätten geht. Optimieren Sie mit unseren Produkten Ihren alltäglichen Arbeitsverlauf und lassen Sie sich von unserem Sortiment überzeugen.
Zuletzt angesehen
10% Neukundenrabatt